Gundel Palatschinken

Gundel-Palatschinken sind eine ungarische Süßspeise, die nach ihrem Erfinder Karl Gundel benannt sind. In vielen ungarischen Restaurants stehen sie auf der Speisekarte, auch im Budapester Restaurant Gundel, wo sie erfunden wurden. Sie gehören zu den bekanntesten Vertretern der Ungarischen Küche. Die Gundel Palatschinken sind absolut eine Sünde wert!

Rezept

Für 10 Palatschinken:

  • 200 g Mehl
  • 2 Eier
  • 400 ml Milch
  • 2 EL Öl
  • Salz

Für die Füllung:

  • 100 ml Sahne
  • 150 g geriebene Walnüsse
  • 100 g Puderzucker
  • 50 g Rumrosinen
  • 1 TL gehacktes Orangeat

Für die Schokoladensauce:

  • 3 Eigelb
  • 50 g Zucker
  • 150 g Kuvertüre
  • 200 ml Milch
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 EL Rum
  • 200 ml Sahne

Für die Palatschinken die Eier mit Milch und Öl schaumig rühren, etwas salzen und unter ständigem Rühren langsam das Mehl dazugeben, dass ein dickflüssiger Teig entsteht. Man kann die Palatschinken in der Pfanne oder aber auch auf dem Crêpe Eisen dünn rausbacken. Die gebackenen Palatschinken auf einem Teller schichten und mit einem Tuch abdecken damit sie nicht austrocknen.

Für die Füllung die süße Sahne langsam zum kochen bringen, Nüsse, Puderzucker, Rosinen und Orangeat zufügen und bei schwacher Hitze eine Minute kochen. In die Mitte eines jeden Palatschinken einen gehäuften Esslöffel der Füllung geben, die Palatschinken aufrollen und in einer feuerfesten Form nebeneinander anordnen und warm halten.

Für die Schokoladensauce die Eigelb mit dem Zucker schaumig schlagen. Die gehackte Kuvertüre bei sehr schwacher Hitze in Milch schmelzen, Butter, Vanillezucker und Rum zufügen und unter ständigem Rühren zur Eigelbmasse geben dabei vorsichtig erwärmen, aber NICHT aufkochen. Jetzt vorsichtig die aufgeschlagenen Sahne unterheben. Die heiße Schokoladensauce über die Palatschinken gießen und sofort genießen.

Guten Appetit 🙂 Caro

Empfohlene Artikel

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner